Mal- & Kunsttherapie

Was ist Mal- und Kunsttherapie? 

 

Mal- und Kunsttherapie ist eine sanfte und alle Sinne ansprechende Therapieform.  

In einem geschützten Raum können Sie mit Materialien und Techniken experimentieren, sich und Ihr künstlerisches Potential entfalten und mit sich selbst auseinandersetzen. Dazu braucht es keinerlei künstlerische Begabung oder Vorkenntnisse.

 

Diverse Materialien und Methoden erlauben es, auf differenzierte Weise Ihre Wünsche, Probleme etc. zu betrachten.

 

  • Der eigene Beobachter sein
  • Aus dem Geschehenen/Teufelskreis ausbrechen
  • Sich eine Übersicht verschaffen, um der gefundenen Lösung entgegenzustreben.

 

Durch den kunsttherapeutischen Prozess lernen Sie, Ihren inneren Erlebnissen (Wünschen, Träumen, Ängsten, Konflikten, Fantasien etc.) Ausdruck zu geben. Malen und Gestalten lässt diese Erlebnisse sichtbar, ja sogar greifbar werden.

 

 

 "Selbsterkenntnis ist ein Abenteuer, das in unerwartete Weiten und Tiefen führt." (C.G.Jung)

 

 

Wie wirkt Mal- und Kunsttherapie? 

 

Menschen denken in Bildern. Durch die gestalterische Betätigung können Sie sich daher leichter einen Zugang zum Unbewussten verschaffen. Farben, Formen, Bewegung, Musik und Gestaltungsabläufe üben besondere psychische und physische Wirkungen auf den Menschen aus. Die Kunsttherapie nutzt diese Wirkungsweisen gezielt, um Veränderungsprozesse anzustossen.

 

Durch kreatives Arbeiten und begleitende Gesprächsführung öffnen sich neue Türen und Lösungen zeichnen sich ab.

 

Die Mal- und Kunsttherapie hilft Ihnen, Ihre eigenen Ressourcen (Fähigkeiten, Erfahrungen, Talente, Neigungen etc.) zu entdecken, Ihre Selbstwertgefühl zu steigern und sich selbst zu erfahren. Nicht gelebte Gefühle werden erkannt und können ins Leben integriert werden. Unerwünschte Verhaltensmuster werden abgelegt. Ein neues und gestärktes Sein entwickelt sich.

 

Während des gesamten kreativen Gestaltungsprozesses werden Sie von der ArtPraxis LebensArt sorgfältig begleitet, damit Sie in schwierigen Situationen gestützt und aufgefangen werden.